Eine volle Halle mit lautem Publikum und motivierte Athletinnen und Athleten trafen bei der diesjährigen Deutschen Meisterschaft im Lead in Darmstadt aufeinander. Heraus kam ein hervorragender Wettbewerb, bei dem am Ende zwei Favoriten auf dem obersten Podium standen: Frederike Fell und David Firnenburg!

Doch auch die Baden-Württembergischen Athleten konnten sich am Wochenende sehen lassen, so platzierten sich gleich fünf Damen unter den Top Ten. Solveig Korherr (TUS Steißlingen) kämpfte sich sogar aufs Podest und ist Deutsche Vizemeisterin im Lead 2018!

Alle Ergebnisse auf digitalrock

 

Der Felskader berichtet:

Der Felskader Trip 2018 geht nach Simbabwe! Soviel stand schon seit Mai 2017 fest und nun geht es an’s Recherchieren, Telefonieren, Organisieren und Finanzieren. Gar nicht so einfach, wenn acht Personen aus fünf unterschiedlichen Städten so einen Trip planen. Einige Skype-Sessions, Nerven und Google Dokumente später steht unser Plan:

Viele, viele Titel gab es an dem Wettkampfwochenende des 15.+16. Sept. 2018 in Heilbronn zu vergeben. Am Samstag erkämpften Athleten und Athletinnen in den Disziplinen Lead und Speed den Titel zum Baden-Württembergischen Meister, am Sonntag standen dann auch die Baden-Württembergischen Jugendmeister 2018 fest. Anders als bei den Erwachsenen wird der Jugendmeister nicht über einen Titelwettkampf sondern über die Summe der Einzelergebnisse der Jugendcupserie ermittelt. 

Danke  

Ein großes Dankeschön an alle ausrichtenden Sektionen, ohne euch hätten wir keine Wettkampfstätten. Dankeschön an all die vielen ehrenamtlichen Helfer fürs Sichern, Filmen, Brötchen schmieren, Betreuen, Schiedsen, Aufräumen,..., ohne euch könnten solche Wettkämpfe nicht stattfinden. Danke an alle Trainer die ihr Schützlinge auf den Wettkämpfen betreuen. Danke an alle Eltern die es ihren Kindern ermöglichen diesen Sport auszuüben. Danke an alle Athleten fürs Mitmachen.

Ergebnisse:

Am 15.+16.September 2018 veranstaltete der Landesverband BaWü einen wahren Wettkampfmarathon. Am Samstag standen die Süddeutschen Meisterschaften im Lead und Speed, in diesem Rahmen wurden auch die BaWü und Bayrischen Meister gekürt, am Sonntag zeigte dann die Jugend in den beiden Disziplinen wer die BaWü Gesamtwertung 2018 gewinnt.

Einen schönen Bericht hierzu findet man auf der Seite der Sektion Heilbronn:

Am 17./18. August 2018 ging im Münchner Olympiastadion der IFSC Boulderweltcup 2018 über die Bühne. Vor einem grandiosen Publikum lieferten sich die 250 Athletinnen und Athleten einen packenden Wettkampf. Ein schönes Video gibt einen kleinen Einblick und ein wenig Gänsehautfeeling.

www.alpenverein.de

Das Sportklettern und insbesondere die Förderung und Entwicklung des Leistungssports gehören seit vielen Jahren zu den zentralen Aufgaben des Landesverbands. Im Zuge der in den letzten Jahren stetig gewachsenen Professionalisierung des Klettersports wollen und müssen wir uns daher personell verstärken, um künftig weiterhin Schritt halten zu können. Mit Hilfe der Unterstützung durch den Landessportverband sind wir in der Lage, die Position des Landestrainers als bezahlte Stelle auszuschreiben. Ziel ist es, zusammen mit den ehrenamtlichen Landestrainern Georg Hoffmann und Alexander Hille ein schlagkräftiges Team zu formen, um vor allem den Auf- und Ausbau der Stützpunkte, die weitere Verbesserung der Trainingsmaßnahmen und die strategische Ausrichtung des Sportkletterns in BaWü weiter voranzutreiben.

Breite Risse und hohe Wände - Trad klettern in den USA. Die Felskadermitglieder Jakob und Ole erzählen am 18.7.2018 um 20 Uhr in Weinheim, Birkenauer Talstraße 99 (Geschäftsstelle der DAV Sektion Weinheim) von ihren Erlebnissen in Schinderrissen in Joshua Tree und dem Yosemite.

Kommt vorbei, der Eintritt ist frei!

Was tun wenn man gerade zu viel Stress beim Schreiben seiner Master Thesis hat? Für unser Felskadermitglied Patrik Gebert, scheint Klettern in der nahen Pfalz ein ganz guter Ausgleich zu sein. Dort konnte er sich am Retschelfels unter anderem eine der wenigen Wiederholungen von Lutz Limburgs "Gambaexplosion" (8c) sichern.

Die ganze Geschichte könnt ihr in seinem Blog nachlesen: Patrik Gebert

Für alle die am vergangenen Wochenende nicht live in Friedrichshafen bei der Deutschen Meisterschaft im Bouldern dabei sein konnten, hier ein kurzes schönes Video über den Wettkampf. Glückwünsche an die Deutschen Meister Alma Bestvater und Yannick Flohé, an Kim Marschner (Schwäbisch Gmünd) für den 5. Platz und an Moritz Hans (Schwaben) der mit Platz 7 ganz knapp das Finale verpasste.

Link zum Video
Bericht zum Wettkampf
Der Landesverband Baden-Württemberg veranstaltet jährlich 10 bis 12 Wettkämpfe, darunter Kids Cups, Jugend Cups, die Landesmeisterschaften Lead und Bouldern und im Wechsel mit den Kollegen aus Bayern die Süddeutschen Meisterschaften im Lead und Bouldern.

Mit zunehmender Professionalisierung des Wettkampfgeschehens werden mache Rollen immer wichtiger und können nicht mehr von jedem der vom LV gestellten Wettkampf-Offiziellen übernommen werden. Wir suchen daher spätestens zur kommenden Saison 2019, gerne aber ab sofort, Unterstützung in speziellen Bereichen, die derzeit nicht ausreichend besetzt sind. Mit dieser Ausschreibung wollen wir die Rolle des DAV-Delegierten besetzen.

Das DAV-Kletterzentrum Stuttgart hat schon viel Wettkämpfe veranstaltet - meistens in der Disziplin Lead oder in Kombinationswettkämpfen. Ein reiner Boulderwettkampf war für die Organisatoren Neuland. So war es, neben der Organisation des eigentlichen Wettkampfs, mit die größte Herausforderung genug Platz für die vielen begeisterten Zuschauer zu schaffen. Organisatoren und Routenbauer haben im Vorfeld alles so angeordnet, dass möglichst viele zuschauen konnten. Die fast 140 Starter konnten, obwohl ein Teil der Boulderfläche von Georg Hoffmann als Zuschauertribühne umgebaut wurde, bei guten Bedingungen ihre Finalisten ermitteln.

Wettkampftermine

Keine Termine

Ausbildungsprogramm

Aktuelle Felssperrungen

Newsletter