Grundsatzprogramm zum Schutz und zur nachhaltigen Entwicklung des Alpenraums sowie zum umweltgerechten Bergsport

natur 030Die Positionen des DAV zum Erhalt der alpinen Natur- und Kulturlandschaft sowie für eine Entwicklung im Einklang von Ökologie, Ökonomie und sozialen Fragen sind in dem für den DAV verbindlichen "Grundsatzprogramm Naturschutz" niedergeschrieben. Mit dem Grundsatzprogramm will der DAV jedoch nicht nur auf die Entwicklungsräume von Politik und Verwaltung aufmerksam machen. Vielmehr hat der DAV damit Richtlinien für seine eigenen Aktivitäten niedergeschrieben.

Wichtig für die außeralpine Naturschutzarbeit des DAV ist, dass das "Grundsatzprogramm Naturschutz" grundsätzlich auch in den Mittelgebirgen anzuwenden sind. Damit bildet das Grundsatzprogramm auch eine wichtige Basis der Naturschutzarbeit des DAV in Baden-Württemberg.

Grundsatzprogramm Naturschutz DAV

 

Grundsätze und Organisation der Naturschutzarbeit des DAV-Landesverbands Baden-Württemberg

natur 031Bergsport und der Schutz von Natur und Landschaft in Baden-Württemberg sind satzungsmäßige Vereinszwecke des DAV-Landesverbands. Seit den 1990er Jahren engagiert sich der DAV-Landesverband zusammen mit den DAV-Sektionen verstärkt auch im außeralpinen Naturschutz in Baden-Württemberg, sowohl schwerpunktmäßig bei der naturverträglichen Gestaltung des Klettersports und der alpinen Sportarten, als auch bei Naturschutz- und Umweltschutzthemen. 

Seit 2009 ist der DAV-Landesverband Mitglied im Landesnaturschutzverband (LNV), der Dachorganisation der Naturschutzverbände in Baden-Württemberg. Der DAV-Landesverband erhielt 2016 nach § 3 Umweltrechtsbehelfsgesetz die Anerkennung als Naturschutzvereinigung in Baden-Württemberg. 

Die „Grundsätze der Naturschutzarbeit" definieren Tätigkeitsfelder, thematische Schwerpunkte und die Arbeitsabläufe bei Naturschutzverfahren und Stellungnahmen. Die DAV-Sektionen haben das Grundsatzpapier 2017 bei der Mitgliederversammlung des DAV-Landesverbands in Böblingen beschlossen.

Grundsätze Naturschutzarbeit DAV-Landesverband

Wettkampftermine

Keine Termine

Ausbildungsprogramm

Aktuelle Felssperrungen

Newsletter