Die Naturschutz-Tagung 2020 findet am 25. April 2020 im AlpinZentrum der DAV-Sektion Schwaben in Stuttgart statt. Die Tagung richtet sich an NaturschutzreferentInnen und an alle interessierte DAV-Mitglieder. Die Teilnahme an der Naturschutz-Tagung ist kostenlos.

Tagungsflyer Naturschutztagung 2020, PDF

 

Jörg Zeidelhack hat die Fortsetzung seines Klettervideos „Alb Traum“ veröffentlicht. Die Episode II zeigt einige der schönsten Felsperlen und die herrliche Landschaft im Oberen Donautal und auf der Neckarseite der Schwäbischen  Alb. Und natürlich viele tolle Kletterszenen in schweren Routen. „Alb Traum“ greift auch einige Szenen aus den aktuellen DAV-Videos zum naturverträglichen Klettern auf. Alb Traum Episode I und II sowie die DAV-Videos zum naturverträglichen Klettern sind auf dieser Homepage unter „Videos“ verlinkt.

Mehr als 800 Delegierte aus 357 DAV-Sektionen haben an der DAV-Hauptversammlung am 25./26.11.2019 in München teilgenommen. Das mit Abstand am breitesten diskutierte Thema der Hauptversammlung war der Klimawandel. Dazu hat der Alpenverein drei Entscheidungen getroffen: Er hat erstens eine Resolution verabschiedet, die sich an die Politikerinnen und Politiker in Deutschland wendet und sie zu einer konsequenteren Klimapolitik auffordert. Wörtlich steht da: "Die Zeit des Zauderns ist vorbei, wir müssen handeln. Jetzt!"

Im neuen Magazin #NATURPARK zeigen sich die sieben baden-württembergischen Naturparke von ihren besten Seiten. Immerhin bedecken die Naturparke rund ein Drittel der Landesfläche. Was sie ausmacht, sind die Jahrhunderte alten, abwechslungsreichen Kultur- und Naturlandschaften. Sie sind von den Menschen mit ihrer Land- und Forstwirtschaft geprägt und gestaltet worden und beherbergen dennoch ein große Zahl an Naturreservaten mit einer reichen Fauna und Flora. All das findet sich im Magazin wieder.

Meldeschluss ist der (Mo) 23.09.2019.

Da die DM Olympic Combined unglücklicherweise ausgerechnet auf den BW Cup in Heilbronn (ursprünglich 21.09.) verschoben wurden, mussten wir einen Ausweichtermin für den BW Speed Cup in Heilbronn finden.
 
Es war sehr wichtig, einen Ausweichtermin zu finden, weil sonst einige der diesjährig erfolgreichsten Starter aus BaWü nicht beim letzten Wettkampf der Saison und damit der Gesamtwertung anwesend sein könnten. Damit würde sich eine unfaire Verschiebung der Gesamtwertung ergeben.

Wir möchten euch daher um Verständnis für die Verschiebung bitten und hoffen, dass ihr euch dennoch Zeit nehmen könnt.

Aufgrund der kurzfristigen Verschiebung benötigen wir dringend noch ehrenamtliche Helfer (Zeitnehmen, Wettkämpfer in Speedautomaten einhängen, Catering) für den Wettkampftag. Bitte meldet euch dazu per Mail unter info@alpenverein-bw.de.

87 Mitglieder des Deutschen Naturschutzrings, darunter auch der Deutsche Alpenverein, fordern, dass die EU in den kommenden fünf Jahren einen ökologischen, sozialen und politischen Umbau einleiten muss. Es gilt, die Lebens- und Produktionsgrundlagen der über 500 Millionen Menschen in Europa zu verbessern.

Das DNR-Forderungspapier greift die UN-Entwicklungsziele auf und macht Nachhaltigkeit zum zentralen Fundament Europas. Europa benötigt eine grundlegende Neuausrichtung der Agrarpolitik, um seinen Bürger*innen auch künftig Wohlstand, Frieden und Gesundheit zu garantieren.

Endlich wieder am Fels klettern: Die ersten warmen Sonnentage im Jahr ziehen uns förmlich nach draußen. Klettern in der Natur heißt aber auch Rücksicht nehmen auf die Natur. In unserem neuen Video weisen wir am Beispiel des Klettergebiets Oberes Donautal auf die notwendigen Regeln zum Schutz von Flora & Fauna hin, geben Einblicke in das Netzwerk der Felsbetreuung und zeigen, wie man sich für das Thema engagieren kann.

Das Obere Donautal ist ein Gebiet von naturschutzfachlich und klettersportlich herausragender Bedeutung. DAV und Arbeitskreis Klettern und Naturschutz (AKN) Donautal bedauern jedoch, dass trotz positiver Ansätze in den letzten 20 Jahren keine angemessene und einvernehmliche Kletterregelung im Oberen Donautal gefunden wurde. Im Rahmen des landesweiten Projekts „Klettern in Baden-Württemberg“ besteht nun die Chance, eine einvernehmliche, abschließende und zukunftsfähige Kletterregelung zu etablieren. DAV-landesverband, DAV-Sektionen und AKN Donautal haben nun eine weitreichende Erklärung zum naturverträglichen Klettern im Oberen Donautal verfasst.

Die neue Saison hat begonnen: Im Kletterwerk in Radolfzell stiegen die Jahrgänge 2007 bis 2013 in den baden-württembergischen Kids-Cup 2019 ein. 101 Kinder maßen sich an anspruchsvollen Seilrouten im Toprope, lösten knifflige Boulder-Probleme und kämpften gegen die Stoppuhr beim Speedklettern. Mit Podiumsplätzen in jeder Altersklasse stellte die Sektion Stuttgart dieses Mal die erfolgreichsten Athleten. Einen ausfühlichen Bericht von Jochen Stumpf, Bilder und Ergebnisse, findet Ihr hier auf der Hompage im Bereich Leistungssport - Ergebnisse, Bilder, Berichte 2019

Am 9.Februar starteten wir mit dem ersten Jugendcup Bouldern im B 12 in Tübingen in die Wettkampfsaison 2019 in Baden-Württemberg. Der Wettkampf war der erste von insgesamt 13 Wettkämpfen, die der Landesverband in Kooperation mit den jeweiligen Sektionen für die verschiedenen Altersklassen (Kids Cup, Jugend und Senioren) veranstaltet. Am kommenden Wochenende starten dann die ganz kleinen im Kletterwerk Radolfzell durch und am 24. Februar kämpfen die Senioren um den Baden-Württembergischen Meistertitel im Bouldern in München auf der Messe free (im Rahmen der Süddeutschen Meisterschaft).

Ein paar Eindrücke zum Wettkampf in Tübingen findet ihr auf der Homepage des B12, Ergebnisse wie immer auf digitalrock.

Unterkategorien

Wettkampftermine

Keine Termine

Aktuelle Felssperrungen

Newsletter