Der Landesverband Baden-Württemberg veranstaltet jährlich 10 bis 12 Wettkämpfe, darunter Kids Cups, Jugend Cups, die Landesmeisterschaften Lead und Bouldern und im Wechsel mit den Kollegen aus Bayern die Süddeutschen Meisterschaften im Lead und Bouldern.

Mit zunehmender Professionalisierung des Wettkampfgeschehens werden mache Rollen immer wichtiger und können nicht mehr von jedem der vom LV gestellten Wettkampf-Offiziellen übernommen werden. Wir suchen daher spätestens zur kommenden Saison 2019, gerne aber ab sofort, Unterstützung in speziellen Bereichen, die derzeit nicht ausreichend besetzt sind. Mit dieser Ausschreibung wollen wir die Rolle des DAV-Delegierten besetzen.

Die beste Beschreibung zu den Aufgaben eines DAV-Delegierten findet sich im Regelwerk des Bundesverbandes. Insbesondere Absatz 1.4.1 d beschreibt die Rolle des DAV-Delegierten sehr gut:

„Der DAV-Delegierte befasst sich während des Wettkampfs mit allen DAV- relevanten Angelegenheiten. Er ist autorisiert sicherzustellen, dass sich die Einrichtungen und Leistungen, die vom Organisator bereitgestellt werden (wie z.B. die Registrierung der Wettkämpfer und anderer Personen, Wertungs- und Ergebnisservice, medizinische-, medienbezogene- und andere Einrichtungen) in Übereinstimmung mit dem DAV-Reglement befinden. Der DAV-Delegierte ist zusammen mit dem Jury Präsident Mitglied der Einspruchsjury und hat das Recht, an sämtlichen Treffen mit den Wettbewerbsorganisatoren und an Treffen der Wettkampfjury teilzunehmen. In Abwesenheit des Jury Präsidenten und vor seiner Ankunft an der Wettkampfstätte agiert der DAV- Delegierte in dessen Namen bzgl. der Organisation des Wettkampfs innerhalb des Wettkampfbereichs. Unter Ausnahmebedingungen kann der DAV-Delegierte im Einvernehmen mit dem Jury Präsident über Notfallmaßnamen entscheiden (z.B. eine Anpassung des Wettkampfmodus).
Der DAV-Delegierte soll einen detaillierten Bericht über den Wettkampf an den DAV übermitteln.
Bei Wettkämpfen, bei denen kein DAV-Delegierter bestellt ist oder im Falle der Abwesenheit des DAV-Delegierten, hat der Jury-Präsident die Aufgaben des DAV-Delegierten zu übernehmen. “


Auf Landesebene bei uns in Baden-Württemberg sieht die Ausgestaltung der Rolle insofern so aus, dass der Delegate in der Regel viele organisatorischen Aufgaben im Vorfeld erledigt und es in Folge am Wettkampftag weniger unbedingte Aufgaben für den DAV-Delegierten zu tun gibt.
Wir suchen also eine Person, die idealerweise bei allen Landeswettkämpfen (Kids Cups sind hierbei optional) die Rolle des Delegierten und/oder Ergebnisdienst übernehmen kann. Dazu gehört:

•    Anwesenheit beim Wettkampf und Übernahme der Delegierten-Rolle
•    Organisation des Materialtransports (Schiri-Kisten und Drucker) zum Wettkampfort. Achtung! Inzwischen müssen wir einiges an Material zum Wettkampfort transportieren. Daher ist entweder ein größeres Auto oder alternativ die Organisation eines Mietwagens nötig.
•    Prüfen der Materialkisten vor und nach dem Wettkampf und ggf. Neubeschaffung (z.B. Verbrauchsmaterialien) in Zusammenarbeit mit der Geschäftsstelle.
•    Unterstützung beim Ergebnisdienst (in Zusammenarbeit mit dem für den Ergebnisdienst zuständigen Official und den Schiedsrichtern)
•    Mithilfe bei Siegerehrung und Preisverleihung

Die benötigten Voraussetzungen dazu sind

•    Sehr gute Kenntnis des aktuell gültigen Regelwerkes
•    Erfahrung im Bereich Kletterwettkämpfe (als Athlet, Trainer, Betreuer,…)
•    Idealerweise Bereitschaft zum Besuch eines Delegate Seminars.
•    Beherrschung der Software für den Ergebnisdienst (digitalrock). Das kann auch kurzfristig vermittelt werden.
•    Sehr gute Computerkenntnisse. Das beinhaltet MS Windows und die gängigen Office-Anwendungen, insbesondere MS Excel (für Ergebnisdienst, Urkundendruck, Aushänge,…)
•    Führerschein (und idealerweise Fahrzeug) zum Transport der Materialien

Die Arbeit des Delegierten wird vergütet. Die Vergütung kann entweder auf Honorarbasis oder in Form eines Minijobs erfolgen.
Da die Materialien auf der Geschäftsstelle des LV in Stuttgart gelagert werden, ist eine räumliche Nähe vorteilhaft.
Haben wir damit euer Interesse geweckt? Wenn ja, dann medet euch bitte auf der Geschäftsstelle des Landesverbands bei Dani: Daniela.Ebner@alpenverein-bw.de.

In der Hoffnung, mit dieser Nachricht ein paar Interessenten für die Aufgabe des Delegate gefunden zu haben, freue ich mich auf eure Antwort. Und hoffe, euch alle bald wieder bei den kommenden Wettkämpfen zu treffen.

Wettkampftermine

15 Sep 2018
BaWü Meisterschaft Lead/Speed Heilbronn die Kletterarena

Meisterschaften 2018
15 Sep 2018
Jugendcup Lead/Speed Heilbronn die Kletterarena

Jugendcup 2018
16 Sep 2018
Jugendcup Lead/Speed Heilbronn die Kletterarena

Jugendcup 2018
13 Okt 2018
Kids Cup Reutlingen Kletterzentrum

Kids-Cup 2018
21 Okt 2018
Kids Cup Friedrichshafen Kletterzentrum

Kids-Cup 2018

Aktuelle Felssperrungen

Newsletter