Als Spielform des Bergsports erfreut sich das Mountainbiken (MTB) weltweit großer Beliebtheit und wird gerne auch mit anderen Bergsportdisziplinen verbunden. Neben dem Klettern und Wandern ist das Radfahren eine wichtige sportliche Betätigung der DAV-Mitglieder in den Alpen, in den Mittelgebirgen und am Heimatort. Rund 400.000 Mitglieder biken – und das an durchschnittlich 32 Tagen im Jahr. Auch ein großer Teil der DAV-Mitglieder in Baden-Württemberg fährt regelmäßig „Bergrad“, viele DAV-Sektionen haben MTB-Gruppen, organisieren Touren und bieten Fahrkurse an. Rund 70 Fachübungsleiter Mountainbike sorgen in Baden-Württemberg für eine solide und gute Ausbildung der aktiven Radler.

Heute fächert sich das Mountainbiken in zahlreiche Disziplinen auf: Bike & Hike lässt die Bergsteiger Gipfel erklimmen, beim Cross Country wird kupiertes Gelände unter die Räder genommen, Tourenfahrer lieben große Runden, All Mountain führt in die hohen Berge zu oft schwierigen Abfahrten. Freerider und Downhiller nutzen gern Aufstiegshilfen und bewegen sich teilweise in Bike Parks.

Sie alle nennen sich Mountainbiker! Was sie eint, ist die Leidenschaft für das Outdoor-Erlebnis auf zwei Räder. Bewegungsfreude, Naturerlebnis, Gemeinschaft, Erholung und Ausgleich zum Beruf, Gesundheit und Training sind ihre Motive.

Der Deutsche Alpenverein fördert ein tolerantes Miteinander der Radler und Wanderer. Die DAV-Fachübungsleiter Mountainbiken erwerben während ihrer Ausbildung fundierte Kenntnisse zum Naturschutz und treten als Multiplikatoren für umweltverträgliches Mountainbiken ein.

 

Kontakt

Beauftragter für Mountainbiken:
Jens Ditlevsen
Tel: 07141 / 241417

Wettkampftermine

23 Sep 2017
Süddeutsche Meisterschaft Lead inkl. BaWü Meisterschaft
Neu-Ulm DAV Kletterzentrum
Meisterschaften 2017
24 Sep 2017
Süddeutsche Meisterschaft Speed inkl. BaWü Meisterschaft
Neu-Ulm DAV Kletterzentrum
Meisterschaften 2017
14 Okt 2017
Jugendcup Lead
Heilbronn Die Kletterarena
Jugendcup 2017
22 Okt 2017
Kids Cup 2017
Friedrichshafen DAV Kletterzentrum
Kids-Cup 2017

Ausbildungsprogramm

Newsletter