Die eigenständige Ausbildung zum Kletterbetreuer richtet sich an ehrenamtlich Engagierte, die Spaß am Unterrichten von Anfängern und Kletterneulingen haben. Zusätzlich stellt der Kletterbetreuer den Einstieg in die Trainer C Breitensportausbildungen im Sportklettern, Bouldern und für das Klettern mit Menschen mit Behinderungen dar.

Im einwöchigen Lehrgang werden die grundlegenden Sicherungstechniken und -methoden in Theorie und Praxis in künstlichen Kletteranlagen (Indoor) vermittelt.

KursnummerDatumOrtStatus
KB 33/18* 19.11.-23.11.2018 Kletterhalle Balingen/Albstadt WL
G 64/19* 28.01-01.02.2019 DAV Kletterhalle Karlsruhe/Schöneck WL
G 65/19** 04.02.-08.02.2019 Kletterhalle Balingen/Albstadt WL
G 66/19*** 25.02.-01.03.2019 DAV Kletterhalle Baden-Baden/Steinbach WL
G 67/19* 29.04.-03.05.2019  Kletterhalle Balingen/Albstadt WL
G 68/19** 23.09.-27.09.2019 DAV Kletterhalle Karlsruhe/Schöneck WL
G 69/19* 21.10.-25.10.2019  Kletterhalle Balingen/Albstadt WL

*Dieser Lehrgang findet in Kooperation mit dem WLSB statt

**Dieser Lehrgang findet in Kooperation mit dem BSB-Nord statt

***Dieser Lehrgang findet in Kooperation mit dem BSB Freiburg statt

WL= Warteliste

Anmeldungsformular

Tätigkeitsfelder

  • Betreuung von Kletterveranstaltungen in der Halle
  • Einrichten von Übungsgeländen (Topropes installieren)
  • Vermittlung von Sicherungstechniken für Anfänger und Fortgeschrittene an Kunstwänden
  • Abnahme der Kletterscheine Indoor (Topropeklettern, Vorstieg) 

Zulassungsvoraussetzung

  • Mitglied im DAV Landesverband Baden-Württemberg oder eines Mitgliedvereines im Bereich Alpinistik
  • Nachweis über einen Erste-Hilfe-Kurs über 9 Stunden, der nicht länger als zwei Jahre zurückliegen darf
  • Beherrschen des oberen V. (UIAA), d.h. Klettern von Routen im Vorstieg mit der Schwierigkeit V+ im Begehungsstil onsigh
  • Mindestens zwei Jahre Klettererfahrung
  • Beherrschen von zwei verschiedenen Sicherungsgeräten (Halbautomat und dynamisches Sicherungsgerät)
  • Nachweis über eine Ausbildung in Erster Hilfe mit mindestend 9 Unterrichtseinheiten, nicht älter als zwei Jahre

Ausbildungsdauer

Der Ausbildungszeitraum beträgt eine Woche (5 Tage) und schließt mit einer Prüfung ab.

Ausbildungsinhalte

Ausrüstungskunde, Sicherungstheorie und Sicherungstechnik (Indoor), DAV Kletterscheine-Indoor, Kunstwandklettern, Klettertechnik-Basics, Methodik, Betreuen von Kindern- und Erwachsenengruppen, Rechts- und Versicherungsfragen, Krisenmanagement

Prüfung

Kletterkönnen gemäß den Zulassungsvoraussetzungen (am Ende des Lehrgangs); Lehrprobe aus dem Bereich Sicherungstechnik

Nach bestandenem Lehrgang wird der Ausweis "Kletterbetreuer" (Verbandslizenz) ausgestellt.

Unterbringung

Die Unterbringung erfolgt in den Landessportschulen mit Übernachtung und Vollpension.

Kosten

Die Anmeldegebühr beträgt 120,- € und ist vor Kursbeginn an den Landesverband zu überweisen.

Lizensierung und Fortbildung

Die Teilnehmer mit bestandener Abschlussprüfung erhalten auf Anfrage einen DAV-Kletterbetreuer-Ausweis mit Jahresmarke. Seit 2015 besteht für Kletterbetreuer eine fünfjährige Fortbildungspflicht.

Wettkampftermine

09 Feb 2019
09.02.2019 Bouldern Tübingen B12
Tübingen

Jugendcup 2019
16 Feb 2019
16.02.2019 Radolfzell Kletterwerk
Radolfzell
Ausschreibung
Kids-Cup 2019
23 Feb 2019
23.02.2019 Süddeutsche Meisterschaften Bouldern - München Messe FREE
München

Meisterschaften 2019
30 Mär 2019
30.3.2019 Stuttgart Kletterzentrum
Stuttgart

Kids-Cup 2019

Ausbildungsprogramm

Aktuelle Felssperrungen

Newsletter