Fabian und Joshua Bosler (Schwaben) brachten erneut bei der Deutschen Meisterschaft Speed am 22.7.17 in Saarlouis die besten Zeiten an die Wand. Fabian hatte sich erst letztes Jahr den Titel geholt und nun liefen sie im Finale zuletzt gegeneinander um die Goldmedaille. Am Ende hatte der große Bruder knapp die Nase vorn und gewann mit sensationellen 7.81 Sekunden, somit nur knapp am dt. Rekord vorbei (7.80), vor Joshua mit 8.14 Sekunden. 

Doch auch für die Jugend war es ein sehr erfolgreiches Wochenende. So gewannen Amelie Kühne (Heilbronn) und Sebastian Lucke (Konstanz), beide Jugend B, die Goldmedaillen in ihren Altersklassen. Bei der Jugend A konnte Julian Schließmann (Schwaben) sich die Bronzemedaille sichern. Die Athleten des Team BaWü zeigten eine sehr gute Leistung mit besten Platzierungen.


Ergebnisse auf www.digitalrock.de

Bericht auf http://www.alpenverein.de/wettkampf/deutsche-meisterschaft-speed-2017-saarlouis_aid_29830.html

Wettkampftermine

Keine Termine

Aktuelle Felssperrungen

Newsletter